Wer wir sind Was wir wollen Unsere Projekte Kontakt Unsere Projekte

Vortragsreihe an der TU Braunschweig im Sommersemester 2001


Wohn(t)räume


Ein Kontakt zur Wüstenrot-Stiftung, von den Planerinnen in der Hoffnung auf Unterstützung einer eigenen Fachtagung zu Frauen-/Themen-Wohnprojekten gepflegt, wurde an das Institut für Gebäudelehre und Entwerfen der TU Braunschweig Prof. M. Szyszkowitz weitergetragen.


Dort stieß die Thematik des Wohnens auf eine umfassende und adäquate Resonanz: das gesamte Programm des Sommersemesters 2001 wurde mit studentischen Projekten und einem begleitenden Vortragszyclus unter das Thema Wohn (t) räume gestellt.


Die Rolle der Planerinnen reduzierte sich zwangsläufig auf beratende Unterstützung: wir haben Referentinnen und Modell-Projekte recherchiert, dabei unsere eigenen divergierenden Positionen erkannt (und geklärt?), Schwerpunkte für unsere eigene Veranstaltung im März 2002 entwickelt und die Termine des Institutes mit kritischem Blick begleitet.


Die Vorlesungsreihe der Wohn (t) räume und die Vielzahl der studentischen Entwurfspositionen - schnell ja gerne als "Elfenbeinturm" verschrien- fanden nach unsrer Einschätzung leider nicht den Widerhall in der Öffentlichkeit und bei den lokalen Entscheidungsträgern, die dem Thema angesichts demographischer und sozialer Veränderungen dringend gebührt.


Oder lag dies nur an der Vielzahl ähnlicher Veranstaltungen: im erneuten Durchblättern der Vorbereitungsunterlagen erscheint uns das Jahr 2001/2002 als ein Feuerwerk von Thesen und Symposien zu Themen des Wohnens, in Deutschland, Österreich, der Schweiz.


Und wo steht die Diskussion heute?



von: Dipl.-Ing. Bettina Brosowsky